#22 NINO

NIEDERREITER

01

Meine Anfänge

Aufgewachsen mit seinen zwei älteren Schwestern, Lorena und Romina, im bündnerischen Chur, stand Nino Niederreiter bereits früh auf dem Eis. Von der Nachwuchsabteilung des EHC Chur wechselte Nino Niederreiter auf die Saison 2006-07 zur Juniorenabteilung des Schweizer NLA Klubs HC Davos und wurde in der Saison darauf Schweizer Meister. Dank seinem Talent und grossem Ehrgeiz folgte im Alter von 16 Jahren der Wechsel in die nordamerikanische Juniorenliga WHL zu den Portland Winterhawks.

 

 

 

02

Der Durchbruch

2010 wurde Nino Niederreiter als bisher bester Schweizer NHL Spieler an fünfter Position zu den New York Islanders gedraftet. Im selben Jahr, erst 18-jährig schoss er sein erstes NHL Tor und ging damit als jüngster Torschütze in die Geschichtsbücher der Islanders ein. Die darauffolgende Saison 2011-12 erhielt Nino Niederreiter bei den Islanders einen Stammplatz, verletzte sich jedoch unglücklich und wechselte infolgedessen in die AHL zu den Bridgeport Sound Tigers nach Connecticut. Der Wechsel zu den Minnesota Wilds im Sommer 2013 brachte ihn zurück in die NHL. Als erster Schweizer NHL Spieler erzielte er einen Hattrick und ist bereits nach Ende seiner zweiten Saison (2014-15) zweitbester Torschütze seines Teams. Nino Niederreiter gehört seit dem Jahre 2010 zu den Stammspielern der Schweizer Nationalmannschaft und gewann an der Weltmeisterschaft 2013 die Silbermedaille.
FOLGE MEINEM TEAM

03

El Niño

SPITZNAME EL NIÑO
GEBURTSDATUM 8. SEPTEMBER 1992
GEBURTSORT CHUR, SCHWEIZ
GEWICHT 96 KG
GRÖSSE 188 CM
TEAM MINNESOTA WILD & SCHWEIZER NATIONALMANNSCHAFT
TRIKOTNUMMER 22
POSITION RECHTER FLÜGEL
SCHUSS LINKS
NHL-DRAFT 2010, 1. RUNDE (5. POSITION) DURCH NYI
HOBBYS GOLF, TENNIS, BADMINTON
INTERESSEN MUSICALS, SPORTEVENTS, KONZERTE, FISCHEN

ERFOLGE

2009 – Schweizer Meister mit HC Davos
2010 – NHL Draft, 1.Runde (Nr.5) durch NY Islanders
2010 – All-Star-Team IIHF U20 Worlds
2010 – CHL Top Prospects Game
2010 – WHL West Second All-Star-Team
2013 – AHL All-Star Classic
2013 – Silbermedaille IIHF Worlds
2013 – Bündner Sportler des Jahres
2016 – Ehrenbürger der Stadt Chur

04

Die Galerie

Folge El Niño auf YouTube

05

Meine Social Media

TwitterTweet it

07

Das Mentalcoaching

„Der Preis des Erfolges ist Hingabe, harte Arbeit und unablässiger Einsatz für das, was man erreichen will.“ Frank Lloyd Wright

 
Rita Sutter

EIN HERZLICHES DANKESCHÖN

AN

MEINE SPONSOREN